TSV Hollstadt - Kegeln

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hier entsteht eine neue Internetpräsenz der Kegelabteilung des TSV Hollstadt
Die "alten" Inhalte sind hier zu finden.

Die Anfänge
(Auszug aus dem Vortrag des 1. Vorsitzenden Dietmar Werner anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Sporthalle)
..Trotz der genannten finanziellen Probleme blickte man in die Zukunft und sah die Notwendigkeit den Sportplatz vom Stationsberg in die Nähe der Sporthalle zu verlegen. Außerdem fasste man bereits im Jahr 1973 den Plan, eine Kegelbahn zu bauen. In der Generalversammlung am 28.01.1974 wurde Vorsitzender Eduard Menninger von der Versammlung mit der Planung einer Kegelbahn und Erweiterung der Halle beauftragt. Nach kurzer Bauzeit, zwischen Spatenstich und Richtfest vergingen gerade mal zwei Monate, wurden am 29.11.1975 der Bau einer neuen Doppelkegelbahn sowie die Erweiterung der Halle gefeiert. Hier investierte der Verein 225.000 DM sowie unzählige Arbeitsstunden durch die Vereinsmitglieder. Die vollautomatische Doppelkegelbahn galt als „Nonplusultra“  des Kegelsports. Folgerichtig gründete sich im Anschluss daran eine Sportkegelgruppe. Josef Werner verfügte über das notwendige Grundwissen und trieb den Aufbau der Abteilung voran. 1976/77 nahm man erstmals am Rundenspielbetrieb teil. Heute ist die Kegelabteilung vom TSV nicht mehr wegzudenken. Sie hat nicht nur die größte Anzahl aktiver Sportler im Verein, sie ist aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen auch unser sportliches Aushängeschild.
DeR Sportliche Aufstieg
In den ersten 25 Jahren ist die 1. Mannschaft neun mal aufgestiegen, wobei man zwischendurch auch einmal wieder runter musste, was im Jahr darauf aber wieder korrigiert wurde. In der Saison 2001/2002 schaffte man sogar den Aufstieg in die Bayernliga (war leider nur ein einjähriges Gastspiel). Schon im 2. Jahr des Bestehens der Kegelabteilung wurde eine weitere Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet. Seit 1995 hat man bis auf 3 Ausnahmen sechs Männermannschaften aufgeboten. 1993 wurde zum ersten Mal eine Frauenmannschaft aufgestellt, drei Jahre hat man sogar zwei Mannschaften aufbieten können.
1992 konnten drei Jugendliche des TSV Hollstadt in der Altersklasse U18 in Augsburg mit der Mannschaft des SKV Bad Neustadt Deutscher Meister werden. (Foto)
Kegelbahnneubau
Nachdem die erste Mannschaft in der Saison 1989/1990 in eine Liga aufgestiegen war, wo der Wechsel vom 100- zum 200-Wurf Spiel erfolgte (dafür werden mindestens vier Bahnen benötigt), wurden die Heimspiele von der Saison 1990/91 an vier Jahre lang in Niederlauer ausgetragen. Der Bau einer eigenen 4-Bahnen-Anlage wurde 1994 in Angriff genommen......
DIE Aktuelle Situation
In der Saison 2017/2018 nimmt der TSV Hollstadt mit fünf Männer- und einer Frauenmannschaft am Spielbetrieb teil. Außerdem geht in der Bezirksliga U18 (Nord) eine Mannschaft an den Start.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü